Suchbegriff

We pioneer motion: Die Geschichte von Schaeffler

Seit Jahrzehnten bewegt Schaeffler die Welt. Den Anstoß geben vor 75 Jahren zwei Brüder: Wilhelm und Georg Schaeffler gründen in Herzogenaurach die Industrie GmbH. Es ist der Urknall für einen weltweit führenden Automobil- und Industriezulieferer mit heute mehr als 83.900 Beschäftigten. Aus den drei eigenständigen Firmen INA, LuK und FAG wächst ein globaler Technologieführer – mit der DNA eines Familienunternehmens.

Spirit eines globalen Familienunternehmens

Immer im Wandel, immer in Bewegung. Jahrzehnte der Unternehmensgeschichte bedeuten neue Namen und Gesellschaftsformen, neue Produkte und Ideen, neue Standorte und Perspektiven. Zugleich: Das Familienunternehmen bleibt ein Familienunternehmen. Seine Pionierleistungen gelten der Zukunft von Mobilität und Bewegung – ob in den 1950er- oder 2000er-Jahren. Ein filmischer Rückblick auf Veränderung und Beständigkeit, auf Jahrzehnte des Fortschritts.

Inhalt eingeschränkt

Die folgenden Inhalte sind aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen eingeschränkt.
Um die Inhalte zu sehen, aktivieren Sie einfach hier die Funktionellen Cookies.

Durch die Aktivierung dieser Option werden die zuvor erteilten
datenschutzrechtlichen Einwilligungen aktualisiert. Lesen Sie mehr über unsere Datenschutzbestimmungen

Meilensteine auf dem Weg zum Technologieführer

INA, LuK und FAG entwickeln sich über Jahrzehnte – mit spezifischer Expertise für Bewegung in unterschiedlichen Anwendungsbereichen. Heute sind die drei Marken unter dem Dach der Schaeffler Gruppe vereint. Wichtige Meilensteine von der Industrie GmbH, die vor 75 Jahren den Grundstein von INA legte, bis hin zum börsennotierten Familienunternehmen.

Die Schaeffler-Familie

Inhalt eingeschränkt

Die folgenden Inhalte sind aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen eingeschränkt.
Um die Inhalte zu sehen, aktivieren Sie einfach hier die Funktionellen Cookies.

Durch die Aktivierung dieser Option werden die zuvor erteilten
datenschutzrechtlichen Einwilligungen aktualisiert. Lesen Sie mehr über unsere Datenschutzbestimmungen

Weniger als 150 Beschäftigte hat die Industrie GmbH in ihrem Gründungsjahr 1946. Zehntausende bringen heute weltweit die Schaeffler Gruppe voran. Perspektiven auf das gewachsene Selbstverständnis eines globalen Familienunternehmens.

Von Herzogenaurach in die Welt

Bis heute liegt die Firmenzentrale von Schaeffler in Herzogenaurach. Auch weitere Standorte weltweit haben eine lange Geschichte. Seit den 1950er-Jahren entstehen durch Werksgründungen und Joint Ventures neue Niederlassungen. Heute ist Schaeffler an rund 200 Standorten in über 50 Ländern präsent.

Ursprünge der Unternehmerfamilie Schaeffler

Dr. Wilhelm und Dr.-Ing. E.h. Georg Schaeffler, die Gründer der heutigen Schaeffler Gruppe, stammen aus einer Unternehmerfamilie mit einer bewegten Geschichte zwischen Lothringen, dem Saarland, dem Rheinland, Oberschlesien und Franken.

Mehr erfahren

Die Jahre 1940 bis 1946

Bereits vor der Gründung der Industrie GmbH im Herbst 1946 ist vor allem Dr. Wilhelm Schaeffler unternehmerisch aktiv. 1940 übernimmt er im oberschlesischen Katscher ein Textilunternehmen, 1943 gründet er dort eine Metallfertigung und steigt in die Rüstungsproduktion ein.

Mehr erfahren

Teppiche von Schaeffler

Heute ist diese Geschichte fast vergessen: In der jungen Bundesrepublik gehören die Brüder Schaeffler zu den größten Textil- beziehungsweise Teppichfabrikanten des Landes. Neben der Metallsparte, zu der damals bereits Automobil- und Industriebereich zählen, bildet „der Teppich“ bis Ende der 1980er-Jahre das zweite Standbein.

Mehr erfahren

Mit Pioniergeist in die Zukunft

Käfiggeführtes Nadellager, Tellerfederkupplung, Kugelmühle: Drei Pionierleistungen, die Mobilität und Bewegung prägen. Sie sind Beispiele für hochpräzise Serienfertigung – und für die Expertise der lange eigenständigen Firmen INA, LuK und FAG. Ein Film über Erfindergeist und den Willen zur Innovation.

Inhalt eingeschränkt

Die folgenden Inhalte sind aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen eingeschränkt.
Um die Inhalte zu sehen, aktivieren Sie einfach hier die Funktionellen Cookies.

Durch die Aktivierung dieser Option werden die zuvor erteilten
datenschutzrechtlichen Einwilligungen aktualisiert. Lesen Sie mehr über unsere Datenschutzbestimmungen

Genial einfach: Das käfiggeführte Nadellager

Heute nennen wir es „Intelligent Simplicity“. Dieses Ziel erreicht das käfiggeführte Nadellager schon 1950. Es ist leicht, kompakt und zuverlässig. Die Idee von Firmengründer Dr.-Ing. E.h. Georg Schaeffler macht INA zum Global Player.

Gründer und Tüftler

Dr.-Ing. E.h. Georg Schaeffler hat keinen technischen Beruf erlernt. Und bringt dennoch einen Technologieführer auf den Weg. Über fünf Jahrzehnte gibt Georg Schaeffler die Richtung vor. Detailversessen, ständig hinterfragend, dauernd auf der Suche nach „Immer neuen Aufgaben“. Noch heute ist diese Auflösung des Kürzels INA legendär.

Kompromisslose Präzision

Inhalt eingeschränkt

Die folgenden Inhalte sind aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen eingeschränkt.
Um die Inhalte zu sehen, aktivieren Sie einfach hier die Funktionellen Cookies.

Durch die Aktivierung dieser Option werden die zuvor erteilten
datenschutzrechtlichen Einwilligungen aktualisiert. Lesen Sie mehr über unsere Datenschutzbestimmungen

Das käfiggeführte Nadellager im Jahr 1950 ist eine bahnbrechende Innovation, umgesetzt mit Mut und Weitsicht. Kommentare zu Pionierleistungen und Erfindergeist.

Pionierleistungen Automotive
Pionierleistungen Automotive Aftermarket
Pionierleistungen Industrial

Schaeffler bewegt die Welt

Sei es der legendäre VW Käfer oder das Demo-Fahrzeug DTM Electric, das größte Passagierflugzeug Airbus A380, weltweit verbreitete Windkrafträder, die Riesenrad-Attraktion „London Eye“, Künstliche Intelligenz in der Fertigung oder Autos mit elektrifiziertem Antrieb: In allen steckt Technologie von Schaeffler. Nach außen unsichtbar sorgen Komponenten und Systeme von Schaeffler für Bewegung – von Herzogenaurach bis zum Mars. Eine Zeitreise in (bewegten) Bildern.

Inhalt eingeschränkt

Die folgenden Inhalte sind aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen eingeschränkt.
Um die Inhalte zu sehen, aktivieren Sie einfach hier die Funktionellen Cookies.

Durch die Aktivierung dieser Option werden die zuvor erteilten
datenschutzrechtlichen Einwilligungen aktualisiert. Lesen Sie mehr über unsere Datenschutzbestimmungen

Schaeffler Award

Um Leistungen der Mitarbeitenden zu fördern und wertzuschätzen, ruft Schaeffler im Jahr 2018 den „Schaeffler Award“ ins Leben. Die vier Hauptkategorien „Sustainability“, „Innovation“, „Excellence“ und „Passion“ spiegeln die Unternehmenswerte.

Wurzeln der Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist seit vielen Jahren als Unternehmenswert fest im Handeln der Schaeffler Gruppe verankert und ein elementarer Bestandteil der Unternehmensstrategie. Nachhaltiger Unternehmenserfolg bedeutet für Schaeffler, ökologische und soziale Verantwortung zu übernehmen – in der Produktion, durch den Einsatz der Produkte beim Kunden sowie durch die Einbindung der Lieferanten. Komponenten, System- und Servicelösungen von Schaeffler leisten konkrete Beiträge zu nachhaltigen Veränderungen in unterschiedlichsten Branchen. 2021 haben die Vereinten Nationen die Schaeffler Gruppe zu einem ihrer 50 Sustainability & Climate Leaders weltweit ernannt.

Inhalt eingeschränkt

Die folgenden Inhalte sind aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen eingeschränkt.
Um die Inhalte zu sehen, aktivieren Sie einfach hier die Funktionellen Cookies.

Durch die Aktivierung dieser Option werden die zuvor erteilten
datenschutzrechtlichen Einwilligungen aktualisiert. Lesen Sie mehr über unsere Datenschutzbestimmungen

Mobilität und Nachhaltigkeit sind für Schaeffler zentral. Stimmen zu Kundennähe, Megatrends und der Zukunft von Bewegung.

Legendäre Beweger

Schaeffler wirkt

Nach außen in der Regel unsichtbar, prägt Schaeffler Mobilität. Der Technologiekonzern verbindet Orte und Ufer nicht nur durch Komponenten, Systeme und Services für Transportmittel. In Bauwerken weltweit erfüllen unter anderem Gleitlager, Zylinderrollen- oder Pendelrollenlager von Schaeffler spezifische Anforderungen – auch unter extremen Bedingungen. Einige prominente Beispiele rund um den Globus.

Maßstäbe setzen

In den letzten Jahrzehnten feiert Schaeffler immer wieder neue Rekorde. Eigene Entwicklungen von der kleinsten Nadelhülse der Welt bis zum schwersten Gelenklager der Unternehmensgeschichte setzen ebenso Maßstäbe wie die Errungenschaften von Kunden und Partnern.

Happy Birthday, Schaeffler!

Inhalt eingeschränkt

Die folgenden Inhalte sind aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen eingeschränkt.
Um die Inhalte zu sehen, aktivieren Sie einfach hier die Funktionellen Cookies.

Durch die Aktivierung dieser Option werden die zuvor erteilten
datenschutzrechtlichen Einwilligungen aktualisiert. Lesen Sie mehr über unsere Datenschutzbestimmungen

Schaeffler wird 75

Am 30. November 2021 fand am Stammsitz in Herzogenaurach ein virtueller Festakt statt. Hier können Sie sich die Feier in verschiedenen Sprachen anschauen. Bitte klicken Sie zur Sprachauswahl auf die Sprechblase rechts unten in der Bedienleiste.

Filme – mit denen wir Geschichte, Gegenwart und Zukunft unseres Unternehmens beleuchten –, verschiedene kurze Vorträge, ein Interview mit dem Historiker Prof. Dr. Schöllgen, Geburtstagsgrüße prominenter Partner, Freunde des Hauses und unserer weltweiten Standorte nehmen Sie mit auf eine facettenreiche Reise durch 75 Jahre Firmengeschichte – und geben Ihnen gleichzeitig einen Blick in unsere Zukunft.

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren