Suchbegriff

Verantwortung für morgen
Nachhaltigkeit bei Schaeffler

Das Thema Nachhaltigkeit ist in der DNA von Schaeffler verankert und stellt einen der vier Unternehmenswerte dar. Nachhaltiger Unternehmenserfolg bedeutet, ökologische und soziale Verantwortung zu übernehmen, in der Produktion, auf Produktebene und in der eigenen Lieferkette. Schaeffler analysiert, wie sich die Bedarfslagen aufgrund der Megatrends verändern und entwickelt innovative Lösungen für die Ansprüche der Zukunft. Dabei unterstützt Schaeffler seine Kunden mit umwelt- und klimaschonenden Produkten und Services. Die eigenen Prozesse werden ebenso bestmöglich hinsichtlich Energieeffizienz, Umweltverträglichkeit und Ressourcenschonung gestaltet.

Nachhaltigkeitsorganisation

Nachhaltigkeitsorganisation bei Schaeffler

Mit dem Sustainability Committee wurde ein zentrales Entscheidungsgremium etabliert, welches aus den acht Vorständen, den vier regionalen CEOs sowie den Funktionsleitern von nachhaltigkeitsrelevanten Fachbereichen zusammensetzt. Begleitet von dem vorbereitenden Sustainability Coordination Council, trifft das Sustainability Committee zentrale strategische Entscheidungen für die nachhaltige Weiterentwicklung der Schaeffler Gruppe und legt nichtfinanzielle Konzernziele fest.

Der Bereich SEHS (Sustainability, Environment, Health & Safety) steuert unter anderem die Nachhaltigkeitsstrategie, definiert Leistungskennzahlen, führt das interne und externe Nachhaltigkeitsreporting durch, organisiert und begleitet den Dialog mit zentralen Stakeholdern. Die operative Umsetzung von nachhaltigkeitsrelevanten Themen erfolgt dezentral in den verschiedenen Funktionen, Divisionen und Regionen der Schaeffler Gruppe.

Nachhaltigkeitsziele

Energieeffizienz

Umsetzung von Maßnahmen bis 2024 zur anschließenden Steigerung der jährlichen Energieeffizienz um 100 GWh

Regenerative Energie

100 % des zugekauften Stroms ist 2024 regenerativ erzeugt

CDP-Bewertung

Bewertung „A-“ für CDP-Kategorie Klima bis 2021 und mindestens „B“ bis 2020

Arbeitssicherheit

10 % durchschnittliche jährliche Verringerung der Unfallrate (LTIR1)) bis 2024

1) Lost Time Injury Rate, LTIR = Arbeitsunfälle ab einem Ausfalltag pro 1 Mio. geleistete Arbeitsstunden.

Nachhaltige Lieferanten

90 % des Einkaufsvolumens von Produktionsmaterial wird von Lieferanten mit Self-Assessments zur Nachhaltigkeit bis 2022 bezogen

Im Zuge der Neuausrichtung und -strukturierung seiner Nachhaltigkeitsaktivitäten hat Schaeffler 2019 fünf steuerungsrelevante Ziele entwickelt und berichtet fortan zu deren Fortschritt.

Hier finden Sie für alle Schaeffler-Standorte Zertifikate zum Energie- und Qualitätsmanagement, Arbeitsschutz und Umweltmanagement sowie Auszeichnungen und Umwelterklärungen.

Zertifikate, Umwelterklärungen und Auszeichnungen

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren