Suchbegriff

Umwelt und Energie
Vorbildlicher Umweltschutz

Handlungsfelder

Schaeffler sieht sich weltweit als Vorreiter und Vorbild in der Umsetzung nachhaltiger Produktionsstandards. Mithilfe standortbezogener Managementsysteme arbeitet das Unternehmen auf strukturierte Weise daran, die Material- und Energieeffizienz zu steigern sowie den Emissionsausstoß und den Ressourcenverbrauch stetig zu reduzieren.

Integrierte Managementsysteme: Verantwortung verankert

Schaeffler setzt weltweit ein robustes Umwelt- und Energiemanagement ein. Um die Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern, werden relevante Umwelt- und Energiethemen bei der Gestaltung von Produktionsprozessen umfassend berücksichtigt. Dabei werden umweltbezogene Leistungsindikatoren zur Planung, Bewertung und Steuerung der Umweltmaßnahmen eingesetzt. Lokale Umweltschutz- und Energiebeauftragte, Regionalkoordinatoren und die Experten der strategischen Fachabteilungen sind eng miteinander vernetzt.

Lesen Sie mehr im Online-Nachhaltigkeitsbericht

Engagement für den Klimaschutz

Schaeffler engagiert sich im Rahmen seiner Handlungsmöglichkeiten für die Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen. Das Engagement für den Klimaschutz ist ein Fokusthema der Schaeffler-Nachhaltigkeitsstrategie „Verantwortung für morgen“. In der Strategie wird das Ziel formuliert, sukzessive klimaneutrale Produktionsstandorte einzuführen.

Lesen Sie mehr im Online-Nachhaltigkeitsbericht

Umweltmanagement

Die Schaeffler Gruppe sieht sich im betrieblichen Umweltmanagement weltweit als Vorreiter: Sämtliche Produktionsstandorte arbeiten mit Umweltmanagementsystemen nach EMAS oder ISO 14001. Die Schaeffler Gruppe entwickelt ihr Umweltmanagement kontinuierlich weiter, um den eigenen hohen Ansprüchen gerecht zu sein. Ein übergreifendes Ziel der Schaeffler Gruppe ist die konsequente Reduzierung des Wasserverbrauchs an allen Standorten weltweit im Vergleich zum Vorjahr.

Lesen Sie mehr im Online-Nachhaltigkeitsbericht

Logistik

Neben der Produktion sind auch die Logistikaktivitäten der Schaeffler Gruppe in ihr Umweltmanagement eingeschlossen. Hierzu zählen die Erfassung und Senkung von Emissionen, die durch ihre Fracht- und Personenverkehre verursacht werden. Das Transportnetzwerk wird fortlaufend nach Optimierungspotenzialen in der Auslastung der einzelnen Routen untersucht und entsprechend optimiert.

Lesen Sie mehr im Online-Nachhaltigkeitsbericht

Ausgewählte Kennzahlen

Schaeffler Nachhaltigkeitsbericht 2017, Handlungsfeld Umwelt und Energie, Kennzahl: Energieverbrauch
Schaeffler Nachhaltigkeitsbericht 2017, Handlungsfeld Umwelt und Energie, Kennzahl: CO2-Ausstoß
Schaeffler Nachhaltigkeitsbericht 2017, Handlungsfeld Umwelt und Energie, Kennzahl: Wasserverbrauch

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren