Menü

Storys

Geschichten aus der Schaeffler-Welt: Digitalisierung

Fahrzeuge und Maschinen werden schon in wenigen Jahren alle über das Internet der Dinge miteinander vernetzt sein. Schaeffler setzt schon heute auf intelligente Produkte, vernetzte Produktion, effizientere Prozesse und innovative Dienstleistungen, die die digitale Welt von morgen erst ermöglichen. Ganz gleich, ob im Auto, Produktionsmaschinen oder Windkraftanlagen.

Kollege Watson

Schaeffler startet mit eigener Cloud-Lösung: Mit dem Technologiepartner IBM etabliert Schaeffler eine digitale Plattform, um neue Lösungen für den mobilen Datenaustausch, Big-Data-Analysen und die Maschine-Maschine-Kommunikation zu realisieren.

Auf der Schiene bleiben

Innovative Digitallösung für die Bahnindustrie: Flexible Wartungsintervalle können die Produktivität im Schienenverkehr erhöhen. Die dafür benötigte Technik zeigt Schaeffler auf der InnoTrans 2016.

Den optimalen Wartungszeitpunkt vorhersagen

Gestern klang es nach Science Fiction – heute stellt Schaeffler erste Lösungen für die vorausschauende Wartung vor. Die automatisierte Wälzlagerdiagnose und die Berechnung der Restlaufzeit von Wälzlagern sind wichtige Komponenten für Industrie 4.0.

Praxis statt Visionen

Im Werk Höchstadt nimmt Schaeffler eine Werkzeugmaschine in Betrieb, die mit mehreren Dutzend neuer und zusätzlicher Sensoren bestückt ist. Sie soll zeigen, wie Industrie 4.0 in der Praxis funktioniert.

Seite teilen