Suchbegriff

Hannover Messe 2019
1. - 5. April | Halle 22, Stand D43

Außen gleich, innen ganz anders – Mit austauschbaren Lagern in Getriebebaukästen Kosten senken

Hersteller von Planetengetrieben kennen das: Verschiedene Kundenanforderungen an ihre Getriebe bedingen auch den Einsatz von Getriebelagern unterschiedlicher Bauart – mit meist unterschiedlichen Abmessungen. Und hier lag bisher das Problem. Denn andere Maße erfordern auch konstruktive Änderungen an den Getrieben. Bleiben die Einbaumaße der benötigten Lagerarten aber gleich, können auch Gehäuse, Gehäusedeckel, Zahnräder oder Wellen gleichbleiben. Das ist die Idee hinter unseren austauschbaren Getriebelagern.

Günstiger und schneller – zwei klare Wettbewerbsvorteile

Das Konzept ist so einfach wie vorteilhaft: Unterschiedliche Lagerarten für verschiedene Anforderungen besitzen alle identische Einbaumaße. Der Austausch dieser Lager für diverse Getriebekonfigurationen ist dadurch problemlos ohne irgendwelche Anpassungen an der gleichen Lagerstelle möglich.

So wird die Teilevielfalt modularer Getriebebaukästen ganz erheblich reduziert – und mehr Gleichteile führen über Stückzahleffekte zu geringeren Herstellungskosten. Zudem lassen sich kundenspezifische Getriebelösungen in kürzerer Zeit realisieren. Getriebehersteller profitieren also gleich doppelt: Sie produzieren kostengünstiger und können Ihre Kunden schneller mit passgenauen Getrieben beliefern.

Kosten runter bei Getriebebaukästen – dank verschiedener Lager mit gleichen Einbaumaßen
Kosten runter bei Getriebebaukästen – dank verschiedener Lager mit gleichen Einbaumaßen
Bei der Modularisierung ihres Portfolios setzen Getriebehersteller flexibel kombinierbare Getriebestufen ein.
Bei der Modularisierung ihres Portfolios setzen Getriebehersteller flexibel kombinierbare Getriebestufen ein.

Planetengetriebe – Kosmos austauschbarer Getriebelager

Austauschbare Lager bieten wir zum Beispiel nach Maßreihe 18 für Präzisions-Planetengetriebe an: FAG-Rillenkugellager der Reihe 618, INA-Schrägkugellager der Reihe 718 sowie INA-Schrägrollenlager SGL können unterschiedliche Anforderungen an Drehzahl, Steifigkeit und Tragfähigkeit erfüllen.

Um auch für die Planetenräder einen Austausch der Lager ohne konstruktive Anpassungen zu ermöglichen, wurden die INA-Zylinderrollenlager mit Käfig der Reihen RSLK1822, RSLK1830, RSLK1850, was ihre Maße betrifft, von vollrolligen RSL-Lagern abgeleitet. Planetenlager mit Käfig eignen sich besonders für hohe Drehzahlen und vollrollige Lager für hohe Lasten.

INA-Schrägrollenlager SGL bieten unter den drei Varianten für Planetenträger die höchste Steifigkeit und ermöglichen so extrem biegesteife Lagerungen und sehr positioniergenaue Antriebe.
INA-Schrägrollenlager SGL bieten unter den drei Varianten für Planetenträger die höchste Steifigkeit und ermöglichen so extrem biegesteife Lagerungen und sehr positioniergenaue Antriebe.
Für Planetenräder bietet Schaeffler nun auch INA-Zylinderrollenlager mit Käfig für hohe Drehzahlen, die identische Außenmaße haben wie die vollrolligen Lager für hohe Lasten.
Für Planetenräder bietet Schaeffler nun auch INA-Zylinderrollenlager mit Käfig für hohe Drehzahlen, die identische Außenmaße haben wie die vollrolligen Lager für hohe Lasten.

Fazit

Unsere austauschbaren Getriebelager können Produktionskosten und Lieferzeiten von Getriebebaukästen verschiedener Konfigurationen erheblich reduzieren. Ein klarer Wettbewerbsvorteil für Getriebehersteller.

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren