Menü
Weiterdenken, querdenken, umdenken. Um vorzudenken.
2334 Patentanmeldungen im Jahr 2015

Innovationskultur

Auszeichnungen

Erfindergeist und daraus resultierende Innovationen haben Schaeffler mit seinen Produktmarken INA, FAG und LuK seit jeher geprägt. Und das hat sich nicht geändert: Auch heute noch setzt Schaeffler mit seinen Erfindungen regelmäßig Maßstäbe, vergibt selbst Preise wie den renommierten „Innovation Award“ – und wird ebenso regelmäßig bedacht. Das umfasst reine Produktinnovationen ebenso wie zahlreiche Auszeichnungen für das Qualitätsmanagement.

“Gold Award” von Toyota Motor Europe

Zuletzt wurde Schaeffler von Toyota Motor Europe mit einem der begehrten “Gold Awards” ausgezeichnet. Jedes Jahr werden die Zulieferer entsprechend der Kaizen-Philosophie aufgefordert, Kosten- sowie Qualitätspotenziale für Produkte in Serienfertigung zu identifizieren. Schaeffler hat mit entsprechenden Wertanalysen dazu beigetragen, die Produkte fortwährend zu verbessern, auch mit Blick auf die Kosten und so einen Spitzenplatz in der Top Zulieferer-Rangliste von Toyota erobert. Toyota hebt in der Begründung für die Auszeichnung die Erfolge im Produktsegment Hydraulische Ventilspiel-Ausgleichselemente besonders hervor. Zum ersten Mal wurde in dieser Kategorie überhaupt ein „Gold Award“ verliehen.

Schaeffler hat einen der begehrten “Gold Awards” von Toyota Motor Europe in der Kategorie Wertanalyse erhalten.
Schaeffler hat einen der begehrten “Gold Awards” von Toyota Motor Europe in der Kategorie Wertanalyse erhalten.

Materialica Design + Technology Award

„Materialica Design + Technology Award 2014“ in der Kategorie „Surface und Technology“
„Materialica Design + Technology Award 2014“ in der Kategorie „Surface und Technology“

Zudem erhielt Schaeffler für das neuartige Schichtsystem Triondur CH den „Materialica Design + Technology Award 2014“ in der Kategorie „Surface & Technology“. Das kohlenstoffbasierte Schichtsystem wurde von der hochkarätig besetzten Jury aus Wissenschaft und Industrie mit einem „Silber Award“ ausgezeichnet. Der Einsatz dieser extrem harten Oberflächenbeschichtung ermöglicht es, Reibung und Verschleiß von mechanischen Tassenstößeln in Ventiltrieben von Verbrennungsmotoren deutlich zu reduzieren und somit im Automobil bis zu zwei Prozent CO2 einzusparen. Das Triondur-Beschichtungssystem gibt es seit 2003, Triondur CH ging 2011 in Serie.


Innovation Award

Als Innovationsführer verstehen wir uns auch als Motor für Wissen, Wissenstransfer und die Entwicklung von Potenzialen. Aus diesem Grund zeichnen wir herausragende wissenschaftliche Arbeiten sowie besondere schulische Projekte mit dem Innovation Award aus – um so die klügsten Köpfe zu finden und junge Menschen frühzeitig für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern.

Innovation Award 2014 für Nachwuchswissenschaftler
Innovation Award 2014 für Nachwuchswissenschaftler
Seite teilen