Menü

Konzern

Gesellschafter

Schaeffler ist eines der weltweit größten Technologieunternehmen in Familienbesitz. Gesellschafterin Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann setzt gemeinsam mit ihrem Sohn Georg F. W. Schaeffler das Lebenswerk ihres 1996 verstorbenen Mannes Dr.-Ing. E. h. Georg Schaeffler fort.

Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann und Georg F. W. Schaeffler

Als Familienunternehmen steht die Schaeffler Gruppe für Verantwortlichkeit des Wirtschaftens, Beständigkeit der Unternehmensentwicklung und aktive Gestaltung der Unternehmenskultur. Im Sinne der Verlässlichkeit einer "Family Economy" betrachten es Gesellschafter und Führung der Schaeffler Gruppe als ihre Aufgabe, das Unternehmen verantwortungsvoll und langfristig nachhaltig weiterzuentwickeln.


Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann

Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann<br>Gesellschafterin der INA-Holding Schaeffler GmbH & Co. KG und Stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats der Schaeffler AG
Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann
Gesellschafterin der INA-Holding Schaeffler GmbH & Co. KG und Stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats der Schaeffler AG
  • Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann setzt als Gesellschafterin der Schaeffler Gruppe das Lebenswerk ihres 1996 verstorbenen Mannes Dr.-Ing. E. h. Georg Schaeffler fort. Die in Prag geborene Unternehmerin ist in Wien aufgewachsen, machte dort ihr Abitur und besuchte die medizinische Fakultät der Universität Wien. 2014 heiratete Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann den früheren Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Jürgen Thumann. Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann ist stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats der Schaeffler AG.

    Schaeffler, mit Stammsitz in Herzogenaurach in Mittelfranken, ist ein führender globaler Technologiekonzern in Familienbesitz. Gegründet wurde das Unternehmen von den Brüdern Georg und Wilhelm Schaeffler, die sich nach der Flucht aus Schlesien für einen unternehmerischen Neuanfang im Jahr 1946 in Herzogenaurach niederließen.

    Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann hat die Firmengruppe mit einem engagierten Management erfolgreich ausgebaut. Zu den großen und wegweisenden Schritten der Firmengeschichte in den vergangenen Jahren gehören der Vollerwerb aller Anteile des Kupplungsherstellers LuK im Jahre 1999 sowie der Erwerb der FAG Kugelfischer Georg Schäfer AG in Schweinfurt im Jahre 2001. Mit den Produktmarken INA und FAG ist Schaeffler weltweit der zweitgrößte Wälzlagerhersteller und verfügt über das breiteste Produktprogramm aller Anbieter.

    Im Jahr 2009 erwarb Schaeffler einen erheblichen Anteil an der Continental AG, deren Aufsichtsrat Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann seit 2009 angehört.

    Die besondere Verbundenheit von Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann zum Unternehmen kommt nicht nur durch ihre Teilnahme an allen wichtigen Tagungen und Veranstaltungen zum Ausdruck. Ein persönliches Anliegen sind ihr die Mitarbeiterorientierung und die Einhaltung hoher Sozial-, Umwelt- und Qualitätsstandards. Die enge Bindung zwischen Gesellschaftern, Management und Belegschaft hat sich dauerhaft bewährt.

    Zusätzlich zu ihrem unternehmerischen Engagement in Aufsichtsräten, Verbänden und Gremien ist Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann sozialen und gesellschaftlichen Belangen aufgeschlossen, die sie auf vielfältige Weise unterstützt. Für ihre außergewöhnlichen unternehmerischen Erfolge und ihre herausragenden Verdienste hat Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann bereits zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen erhalten.

  • Aufsichtsratsmandate

    seit 2010

    Schaeffler AG


    seit 2009

    Continental AG


    2008 - 2014

    ÖIAG – Österreichische Industrieholding AG


    2012 - 2013

    Nürnberger Lebensversicherung AG

    Kammern, Verbände, Unternehmen und wirtschaftsnahe Einrichtungen

    seit 2008

    Mitglied des Präsidiums des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI)


    2007 - 2013

    Vizepräsidentin (seit 2003 im Vorstand) der Deutschen Handelskammer in Österreich


    2005 - 2014

    Mitglied des European Advisory Board der Deutschen Bank AG


    2001 - 2010

    Vizepräsidentin der Industrie und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken


    1996 - 2006

    Mitglied des Beirates Bayern der Dresdner Bank AG, Vorsitzende von 2000 - 2006


    2005 - 2014

    Mitglied des Wirtschaftsbeirates der Bayern LB


    seit 2009

    Mitglied des Beirates der Deutschen Deloitte


    2008 - 2014

    Mitglied des Beirats des Chinaforums Bayern e.V.


    2008 - 2014

    Mitglied des Vorstands des NUMOV Nah- und Mittelost-Vereins e.V.

    Soziales & Kultur

    seit 2012

    Mitglied des Vorstands der Internationalen Salzburg Association (ISA)


    seit 2010

    Mitglied des Beirates der Internationalen Stiftung Mozarteum


    2009 - 2014

    Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Staatstheater Nürnberg


    2008 - 2013

    Mitglied des Wirtschaftsbeirates des Goethe Instituts


    seit 2006

    Mitglied des Kuratoriums der Stiftung für Internationale Orchesterprojekte der Bamberger Symphoniker-Bayerische Staatsphilharmonie


    seit 2003

    Mitglied des Verwaltungsrates des Germanischen Nationalmuseums


    2003 - 2014

    Mitglied im Kuratorium der Gesellschaft zur Förderung der Münchner Opernfestspiele e.V.


    seit 2002

    Mitglied des Kuratoriums der Konzertgesellschaft München e.V.


    1996 - 2013

    stellvertretende Vorsitzende der Freunde der Staatsoper Nürnberg e.V.


    seit 1977

    hinzuberufenes Mitglied des Vorstands des Kreisverbandes Erlangen-Höchstadt des Bayerischen Roten Kreuzes

    Hochschulen und Stiftungen

    2007 - 2014

    Mitglied des Wirtschaftsbeirates des Lehrstuhls für Industriebetriebslehre der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg


    2004 - 2007

    Mitglied des Hochschulrates der Leibniz Universität Hannover


    2002 - 2015

    Mitglied des Universitätsrates der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg


    seit 2002

    Vorsitzende des Stiftungsrates der Schaeffler FAG Stiftung (bis 11/2011 FAG Kugelfischer Stiftung)

    Jurorentätigkeit

    seit 2010

    • Mitglied des Kuratoriums „Familienunternehmer des Jahres“ (INTES Stiftung für Familienunternehmen)
    • Mitglied der Jury des Leibniz-Ring-Hannover (Presseclub Hannover)


    seit 2009

    Mitglied der Jury der Handelsblatt Hall of Fame der deutschen Familienunternehmer

  • 2015

    Handelsblatt "Hall of Fame der Familienunternehmen"


    2013

    • Deutsch-Brasilianische Persönlichkeit des Jahres
    • „Familienunternehmerin des Jahres 2012“, gewählt von einer Jury aus Vertretern der Deutschen Wirtschaft und dem Handelsblatt


    2012

    „Ehrenzeichen des Landkreises in Gold“ für den Landkreis Erlangen-Höchstadt


    2011

    • Großer Tiroler Adler-Orden
    • Auszeichnung als „Persönlichkeit des Jahres“ vom ÖkoGlobe-Institut der Universität Duisburg-Essen


    2008

    Ehrenbürgerwürde der Stadt Bühl


    2007

    • Ehrenbürgerwürde der Stadt Taicang, China
    • Großes Silbernes Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik Österreich
    • Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
    • Karmarsch-Denkmünze


    2006

    • Ehrenbürgerwürde der Stadt Herzogenaurach
    • Eintrag in das Goldene Buch des Landkreises Erlangen-Höchstadt


    2005

    • Ehrenmitglied im Senat der Universität Transilvania Brasov, Rumänien
    • Ehrenbürgerwürde der Stadt Jeonju, Provinz Jeollabuk-Do, Korea
    • Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Lahr


    2004

    Auszeichnung als "Familienunternehmerin des Jahres" vom Unternehmermagazin "impulse" und der "INTES Akademie für Familienunternehmen"


    2003

    Bayerischer Verdienstorden


    2002

    Ehrenbürgerwürde der Stadt Höchstadt /Aisch


    2001

    • Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
    • Kammer-Ehrenmedaille der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken


Georg F. W. Schaeffler

Georg F. W. Schaeffler
Aufsichtsratsvorsitzender der Schaeffler AG und Gesellschafter der Schaeffler Gruppe

Georg F. W. Schaeffler ist Aufsichtsratsvorsitzender der Schaeffler AG und Gesellschafter der Schaeffler Gruppe.

Nach dem Abitur 1984 in Herzogenaurach war Georg F. W. Schaeffler von 1984 bis 1986 Soldat auf Zeit bei der Bundeswehr (Oberleutnant der Reserve der Luftwaffe).

Es folgte von 1986 bis 1990 ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule St. Gallen, Schweiz, mit dem Abschluss als lic. oec. HSG.

Von 1990 bis 1996 war Georg F. W. Schaeffler in verschiedenen Funktionen innerhalb der Schaeffler Gruppe in Deutschland und den USA tätig.

1996 nahm Georg F. W. Schaeffler ein Studium der Rechtswissenschaften an der Duke Universität School of Law in Durham/North Carolina, USA, auf, das er 2000 mit dem kombinierten Abschluss Juris Doctor (cum laude) und einem Master of Laws in International and Comparative Law beendete. Danach arbeitete Georg F. W. Schaeffler einige Jahre als Wirtschaftsanwalt in einer der größten Kanzleien im Südwesten der Vereinigten Staaten.

Neben seinen Funktionen in der Schaeffler Gruppe ist Georg F. W. Schaeffler Mitglied des Aufsichtsrates der Continental AG, hier gehört er auch dem Präsidium und dem Prüfungsausschuss an.