Menü

Corporate Responsibility

Produktverantwortung

Nachhaltig wirtschaften bedeutet für uns auch neuen, innovativen Technologien und Prozessen zum Durchbruch zu verhelfen – insbesondere solchen, die einen Beitrag zu einer kostengünstigen, verlässlichen und umweltschonenden Energiebilanz leisten. Dafür gehen wir, wie etwa bei der Erschließung neuer Produkttechnologien für die „Mobilität für morgen“, in Vorleistung.

Produkt- & Technologieentwicklung

Stromtankstelle bei Schaeffler in Herzogenaurach
Die Stromtankstelle bei Schaeffler in Herzogenaurach hat vier Ladestationen für Elektroautos.

Für jeden Markt die richtige Technik

Wir entwickeln verschiedene Konzeptfahrzeuge für unterschiedliche Märkte. Zur regionalspezifischen Flotte gehören derzeit unter anderem Automobile für die USA, China, Indien und Europa. Das von Schaeffler und Continental entwickelte Gasoline Technology Car zeigt, wie eine vernetzte Integration von Mild Hybrid Schlüsseltechnologien auch bei einem bereits sehr effizienten Pkw mit hubraumreduziertem Dreizylinder-Ottomotor, wie dem hier verwendeten Basis-Fahrzeug Ford Focus 1.0 l EcoBoost, zusätzlich bis zu 17 % an Kraftstoff und damit an CO2 einsparen kann.

X-life-Programm

Schaeffler investiert als zukunftsorientiertes Unternehmen in besonderem Maße in Forschung und Entwicklung. Weltweit arbeiten rund 6.400 Mitarbeiter an 16 Forschungs- und Entwicklungszentren. Beispielsweise bieten Lagerkomponenten weiterhin das Potential, die Leistung und Effizienz signifikant zu steigern und dabei die Lebenszykluskosten zu reduzieren. Mit dem „X-life-Programm“ werden Premiumprodukte mit hoher Leistungsdichte entwickelt, die bei gleichen Betriebsbedingungen eine erheblich längere Gebrauchsdauer garantieren.

Stromtankstellen für Elektrofahrzeuge

Schaeffler hat an seinen Standorten Herzogenaurach und Schweinfurt Stromtankstellen für Elektroautos eingerichtet und mehrere Elektrofahrzeuge für den Fuhrparkbetrieb angeschafft. An den Elektrozapfsäulen können Fahrzeuge des hauseigenen Fuhrparks sowie Autos von Geschäftspartnern aufgeladen werden. Damit setzt Schaeffler seine Bestrebung fort, den verantwortungsvollen Umgang mit Energie gegenüber Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern zu unterstreichen und zugleich den Schaeffler-Standpunkt zur Elektromobilität deutlich zu machen.


Qualitätsmanagement

Der Maßstab der Schaeffler Gruppe ist es, höchste Qualitäts- und Produktsicherheit konsequent und durchgängig über alle Anwendungsfelder zu gewährleisten, um die "Mobilität für morgen" zu ermöglichen: in den Städten wie im Fernverkehr, emissionsarm und energieeffizient.

Deshalb verfügen wir an allen Fertigungsstandorten über ein ganzheitliches Qualitätsmanagement nach modernsten Gesichtspunkten. Schon vor vielen Jahren erfolgte schrittweise eine Umstellung des Systems von Fehler entdeckenden zu Fehler vermeidenden Maßnahmen. Qualitätsmanagement bei Schaeffler ist ein dynamischer Prozess, der tagtäglich überprüft und so permanent verbessert wird und weltweit nach DIN-EN ISO 9001:2008 und ISO/TS 16949:2009 zertifiziert ist.

Zertifikate & Auszeichnungen

Qualitätsmanagement

Produktsicherheit

Im Bewusstsein unserer Verantwortung gegenüber Kunden, Verbrauchern und Mitarbeitern erfüllen wir unsere Pflichten zur Produktsicherheit mit größter Sorgfalt. Unser Produktsicherheits-Managementsystem wird durch unsere Produktsicherheitspolitik hervorgehoben und ist integraler Bestandteil unserer Entwicklungs- und Fertigungsprozesse.

Wir verstehen die Sicherstellung der Integrität zur Produktsicherheit nicht nur als einen internen Auftrag - als verantwortungsbewusster Hersteller sehen wir uns auch in der gesellschaftlichen Pflicht, die Verbraucherwünsche unserer Kunden hinsichtlich sicherer Produkte zu verstehen und in unseren Prozessen zu berücksichtigen. Neben unserem eigens initiierten "Netzwerk-Produktsicherheit" engagieren wir uns in maßgeblichen Fachverbänden.

Produktsicherheitspolitik der Schaeffler Gruppe

Bericht vom Produktsicherheitstag 1/2015

Seite teilen